Tomaten einkochen

Wie schon in meinem vorherigem Post beschrieben, habe ich nach Möglichkeiten gesucht, Tomaten haltbar zu machen.

Tomate8

Einen Teil der Tomaten wurde eingekocht, sodass man sie als Basis für Soßen und Suppen benutzen kann. Da das Einkochen von Gemüse und Obst heute nicht mehr ganz so verbreitet ist, dachte ich mir, ich gebe euch ein paar Tipps.

Tomaten5

Zunächst ist beim Einkochen zu beachten, dass Sauberkeit höchste Priorität hat! Ist das Glas dreckig oder der Deckel, schließen sie nicht richtig und das Einkochen hat nicht funktioniert.

Ich halbiere Tomaten und schneide die Strünke heraus. Wer große Tomaten benutzt, kann diese vorher abbrühen und schälen. Wer allerdings kleine Tomaten einkocht, der sollte sie mit Schale kochen und sie dann herausfischen.

Tomaten6

Die halbierten Tomaten kommen in einen großen Topf und müssen dann auf mittlerer Hitze weichköcheln. In der Zwischenzeit kommen die Gläser in die Spülmaschine oder werden mit sehr heißem Wasser gefüllt, um sie zu reinigen. Die Deckel sollte man in einem Topf abkochen.

Den Backofen auf 150°c Ober-/Unterhitze vorheizen und ein tiefes Backblech hineinschieben. In einem Wasserkocher Wasser aufkochen.

Jetzt sollten die Tomaten weich sein und die Schale müsste sich leicht von ihnen ablösen, sodass ihr sie entfernen könnt. Man kann die Tomaten jetzt auch nach Gusto würzen, ich bevorzuge es allerdings, die Tomaten natur einzukochen.

Die gesäuberten Gläser befüllen, den Rand abwischen und mit dem Deckel fest verschrauben, dann auf das Backblech stellen und letzteres mit dem heißen Wasser auffüllen, bis dieses ca. 2 cm hoch steht.

Tomaten7

Die Gläser müssen jetzt solange im Ofen bleiben, bis in ihnen kleine Bläschen aufsteigen. Den Backofen dann ausschalten, die Gläser aber noch für 30 min in ihm lassen. Wenn ihr sie dann rausholt, ist es wichtig, dass ihr sie nicht auf eine kalte Oberfläche stellt. Sie könnten sonst platzen. Am besten stellt ihr sie auf ein Holzbrett.

Sobald die Gläser abkühlen, sollte sich der Deckel nach unten wölben und sich nicht mehr eindrücken lassen. So könnt ihr auch feststellen, ob das Glas dicht ist.

Ich denke die Tomaten sollten sich an einem kühlen Ort mindestens 6 Monate halten.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s