Spinat-Erbsen-Frittata

Frittata3

Ich hatte heute Mittag wahnsinnig leckere Nudeln mit Flusskrebsen in einer sähmigen Krustentiersauce und Gemüsejulienne, so lecker! Ich versuche mich gerade daran zu erinnern wie die Pasta hieß: Conchiglie. Conchiglie? Das war’s glaube ich, klar ist, dass ich es auf jeden Fall falsch ausgesprochen habe…

Jedes Mal, wenn ich zum Mittagessen etwas so füllendes wie Pasta hatte, dann will ich abends nicht nochmal die volle Packung Kohlehydrate essen. Allerdings bin ich, was Gerichte ohne Kohlehydrate angeht, nicht die Kreativste. Also Kühlschrank/Gefrierschrank auf und überlegen, was man aus den vorhandenen Dinge so machen kann. Ich hatte nicht schon wieder Lust auf Salat, aber noch einen großen Rest frischen Spinat übrig den ich gerne verwenden wollte.

Eine Frittata eignet sich für ein schnelles, einfaches Abendessen, vor allem dann, wenn man nicht einkaufen war und mit den Sachen arbeiten muss, die sich noch im Kühlschrank befinden. Die 4 Eier sind einfach nur die Basis und man kann in eine Frittata alles hineingeben. Eine gute Kombination wäre zum Beispiel auch Paprika und Salsiccia oder Feta und Zucchini. Die Möglichkeiten sind unendlich.

Frittata1

Für 1 Person:

4 Eier

1 Rote Zwiebel

150 gr TK-Erbsen

50 gr Spinat

25 gr Parmesan

5-6 Mini-Mozzarellakugeln

15 gr Butter

Salz, Pfeffer, Muskat

Frittata2

1. Den Backofen auf 200 Grad Celsius Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Die Zwiebel schälen, halbieren und in ca. 3 mm dicke Ringe schneiden.

3. Die Butter in einer ofenfesten (!) Pfanne zerlassen, darin die Zwiebeln schmoren, bis sie weich werden und dann die Erbsen hinzugeben. Alles gut mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

4. Den Spinat waschen, und wenn die Erbsen aufgetaut sind, in die Pfanne geben und schmoren bis er weich ist (dauert ca. 1 Minute).

5. Die Eier verquirlen und mit Salz abschmecken. Die Pfanne von der Herdplatte nehmen, die Mozzarellakugeln im Gemüse verteilen.

6. Die Eiermasse in die Pfanne geben und an der Pfanne leicht “rütteln”, sodass die Eiermasse bis auf den Pfannenboden läuft. Den Parmesan darüber streuen.

7. Die Pfanne in den Ofen stellen und für 20-25 Minuten backen bis die Frittata goldbraun ist.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s